Projekt New York

Projekt New York

Bauvorhaben

Neubau eines exklusiven Wohngebäude-Ensembles.

Realisierung

2014

Produktlösung

Um Uniformität bei größeren Gebäudeensembles zu vermeiden, kommt dem Materialkonzept der Einzelbauten eine entscheidende Bedeutung zu. Für die neu errichtete Wohnanlage "New York" in Düsseldorf verwendeten die Architekten hierzu verschiedene Farbausprägungen der Riemchenfassade. Die Gestaltung der repräsentativen Eingangsbereiche mit Funktionselementen für Briefkästen, Sprechanlagen und Zutrittskontrolle erfolgte zusammen mit den Planungsspezialisten von Lippert. Jeweils abgestimmt auf das spezifische Materialkonzept der fünf Baukörper, kamen verschiedene Materialien und Oberflächen zur Anwendung: Feinmatt gebürsteter Edelstahl, poliertes Messing sowie handpatiniertes Messing mit der klassischen Baubronzeoptik. Die Anlagen in Baubronze wurden zusätzlich mit einem fein ausgearbeiteten Akzentrahmen versehen.

Besonderheiten

Durch das Zusammenspiel der Fassadenbekleidung mit den hochwertigen Türkommunikationsanlagen von Lippert als markante Elemente der Fassadengestaltung wurde für den Eingangsbereich jedes Gebäudes ein individuelles Erscheinungsbild geschaffen. Zugleich wirkt die Einheit der verschiedenen Funktionen für Postempfang, Video-Sprechanlage und elektronischer Zutrittskontrolle in einer ganzheitlichen Lösung systematisch und durchgängig ausgestaltet.