Qwiksmart plus FAQ

Welche Funktionen bietet die Qwiksmart plus- App?

Die Qwiksmart plus App bringt alle Fuktionen Ihrer Qwikbus Innensprechstelle auf Ihr Smartphone bzw. Tablet. Diese sind:

  • Türrufe mit Videobild
  • Türrufe annehmen oder ablehnen
  • Türrufe auch mit gesperrtem Bildschirm entgegennehmen
  • Öffnen der Tür. Optional auch mit Sicherheits-PIN gegen ungewolltes öffnen
  • Eine Historie aller Türrufe mit bis zu vier Einzelbildern je Türruf
  • Erstellen von Snapshots direkt aus der Liveview heraus
  • Verwaltung von mehreren Kameras pro Account
  • Einfache Einrichtung durch automatische Kopplung mittels Zugangscode
  • Weltweite Nutzung auch ohne weitere Einrichtung dank STR eigenem Vermittlungsserver (Standort in Deutschland)

Wie wird das IP-Gateway in die Qwikbusanlage integriert?

Das IP-Gateway besitzt neben dem Netzwerk-Anschluss zwei BUS-Klemmen für den STR-2-Draht-Qwikbus sowie zwei weitere für die Spannungsversorgung 12V/DC bzw. 24V/DC.

  • Verbinden Sie die mit "BUS" gekennzeichneten Klemmen des GW333 mit der 2-Draht-Busleitung Ihrer QwikBUS- Anlage
  • Verbinden Sie die mit 12/24V/DC gekennzeichneten Klemmen des GW333 mit 12 V/DC oder der 24V/DC Versorgungsspannung, welche vom Schaltnetzteil SNT333 bereitgestellt wird.
  • Stecken Sie den Abschlusswiderstand je nach Bedarf in die "ON"- bzw. "OFF"- Position. Stich- und Steigleitungen müssen am Ende durch einen Abschlusswiderstand abgeschlossen sein. Verläuft die Busleitung noch zu weiteren Videogeräten, dann stecken Sie den Abschlusswiderstand in die "OFF"-Position. 
  • Verbinden Sie das GW333 mit dem hauseigenen Router über ein LAN- Kabel.

Einen detaillierten Anschlussplan finden Sie hier.

Die Montage erfolgt auf der Hutschiene nach DIN EN 60715. 

Brauche ich eine statische IP von meinem Internet Service Provider, um die App auch Unterwegs zu nutzen?

Nein, sie benötigen keine statische IP. Qwiksmart plus nutzt einen eigenen in Deutschland gehosteten Server, um die Verbindung zwischen App und dem IP-Gateway bei Ihnen zu Hause herzustellen.

Kann ich das IP- Gateway auch ohne Internetzugang nutzen?

Ja, Sie haben die Möglichkeit, jeden Account in der Qwiksmart plus App auf "Lokalen Betrieb" umzuschalten. Wenn Sie diese Option einschalten, wartet das Smartphone nicht mehr auf eine Signalisierung per Push-Nachricht, sondern meldet sich aktiv beim IP-Gateway um Türrufe entgegen zu nehmen. Beachten Sie bitte, das die Qwiksmart plus App für diese Funktion ständig im Hintergrund laufen muss. Sobald Sie die Qwiksmart plus App aus dem Task- Manager Ihres Smartphones/Tablets entfernen, können Türrufe nicht mehr empfangen werden. Ebenso ist der Akkuverbrauch im lokalen Betrieb höher als im globalen Betrieb, da die Qwiksmart plus App aktiv auf Türrufe reagieren muss. Wir empfehlen Ihnen diesen Betrieb nur in Verbindung mit einer dauerhaften Stromversorgung des Smartphone/Tablet zu nutzen.  

Welche Einstellungen sind für den Betrieb des IP- Gateways hinter einer Firewall zu beachten?

Damit das IP- Gateway im globalen Betrieb auch in Verbindung mit einer Firewall ordnungsgemäß funktionieren kann, muss der Zugriff auf die Top-Level-Domain qsp-server-1.str-elektronik.de und die Firewall gewährleistet sein.

Folgende Ports werden verwendet:

  • TCP 3334
  • TCP 8080
  • TCP 8089
  • UDP 0...65535

Es bedarf keinerlei Freigabe oder Portweiterleitung von WAN zu LAN Ihrer Firewall.



Wo werden die Bilder gespeichert?

Die Bilder werden auf dem Smartphone des Nutzers gespeichert.

Wieviele Benutzer können angelegt werden?

Standardmäßig wird das IP-Gateway mit 2 kostenlosen Accounts ausgeliefert. Pro Account können Sie 5 Endgeräte anbinden. Weitere Accounts können lizenzgebunden erworben werden.