Intellibox Paketstationen

Paketzustellung neu gedacht

Der Online-Handel gewinnt zunehmend an Bedeutung und damit auch der logistische Aufwand. Für manche Haushalte werden fast täglich Sendungen zugestellt, die aber nicht immer selbst oder von freundlichen Nachbarn persönlich angenommen werden können. Intellibox Paketstationen und Paketkästen ermöglichen es, rund um die Uhr Sendungen vom Zusteller anzunehmen und an den berechtigten Empfänger auszuhändigen. Die Funktion als Depotfach ermöglicht es zudem, Unterlagen oder Waren für Personen zu deponieren, die über eine entsprechende Zugangsberechtigung verfügen. Dank eines selbstentwickelten, leistungsfähigen Steuerungs- und Kontrollsystems kommen dabei auch Sicherheitsaspekte nicht zu kurz.

Offen für alle Zusteller und Paketdienste

Intellibox Paketkastenanlagen sind offen für alle Zusteller sowie Kurier- und Paketdienste (KEP). Gleich ob DHL, DPD, Hermes, GLS, UPS, Amazon oder regionale Kurier- und Zustelldienste: Jeder Fahrer kann seine Sendungen für einen registrierten Empfänger in eine Intellibox Paketstation einliefern. Selbst Lieferungen des Einzelhandels, von der Bibliothek oder von Mandanten in die Paketbox sind möglich.

Zuverlässige Sicherheit für Ihre Pakete und Päckchen

Dank des in Deutschland von Lippert selbst entwickelten Steuerungs- und Kontrollsystems nehmen Aspekte der Sicherheit und des Datenschutzes bei Intellibox Paketstationen einen hohen Stellenwert ein. Das System registriert, ob Pakete oder Päckchen wirklich eingelegt und wenn diese entnommen werden. Ein leistungsfähiges Serversystem prüft den Zustand der Anlage fortlaufend. Der Serverstandort für Intellibox Paketstationen und Paketboxen von Lippert befindet sich in einem zertifizierten, deutschen Rechenzentrum, so dass die Betriebssicherheit und die Einhaltung der geltenden Regeln des Datenschutzes sichergestellt sind.

Für das Handling von größeren Sendungen, die nicht in das Brieffach passen, können einzelne Fächer in die zu planende Briefkastenanlage integriert werden. Der Öffnungs- und Schließmechanismus ist für Zusteller und Empfänger gleichermaßen einfach und leicht zu handhaben.

Mehrbenutzeranlagen mit Paketfächern stellen erhöhte Anforderungen an das Steuerungssystem für das Zugriffs- und Informationsmanagement. Bei Lippert können Brief- und Paketfächer in einer Anlagen vereint oder als getrennte Anlagen gefertigt werden. Dank dem leistungsfähigen Steuerungs- und Kontrollsystem aus eigener Entwicklung lassen sich auch größere, reine Paketfachanlagen für größere Nutzerzahlen problemlos umsetzen.